Dienstag, 28 Mai 2024

Kulinarische Panoramawanderung

am So. 05. Mai 2024 von 10 - 18 Uhr

Streckenabschnitt  Glan-Münchweiler  -   Theisbergstegen



Alle Kartenausschnitte wurden mit OutdoorActive erstellt.

Streckenbeschreibung als PDF-Dokument



Der Streckenabschnitt beginnt in Glan-Münchweiler (Nähe Bahnhof) und führt über die Reuschbacher Höhe nach Fockenberg/Limbach und weiter in Richtung Matzenbach (OT Gimsbach). Von hier aus über Godelhausen nach Theisbergstegen zum Bahnhof.



Wir starten in Glan-Münchweiler am Infostand der Verbandsgemeinde in der Nähe des Bahnhofs. Auch die Volksbank Glan-Münchweiler ist hier mit einem Infostand vertreten. In unmittelbarer Nähe gibt es die Gaststätte "´s Budche" mit Angeboten von der Karte und italienischen Spezialitäten. 

Unser Weg führt uns in südlicher Richtung, vorbei am Feuerwehrgerätehaus über die Brücke (überquert Bahn und Glan) zum Ortsteil Bettenhausen. Durch das Neubaugebiet geht es bergauf, vorbei an der historischen Eiche (gesamt 1,8 km) hinauf zur Reuschbacher Höhe. Dort ist ein Picknickplatz mit WC eingerichtet. NEU: Außerdem gibt es hier Grillwurst, Frikadellen und Getränke. Die phantastische Aussicht ins Glantal oder über den Landstuhler Bruch zur Sickiger Höhe lädt unbedingt zum Verweilen ein.

Wenn Sie die Route in Niedermohr (Bahnhof) beginnen, folgen Sie der Beschilderung in Richtung Metzgerei Weber. Hier biegen Sie rechts ab und folgend dem asphaltierten Weg zur Reuschbacher Höhe. Nach ca. 2,0 km erreichen Sie den Kreuzungspunkt der Wanderstrecke von Glan-Münchweiler. Bis hierhin benötigen Sie ca. 40 Gehminuten. Ab hier ist die Route wieder für alle Wanderfreunde gleich.



Auf der Reuschbacher Höhe ist ein Picknickplatz und Sie können die traumhafte Aussicht ...



... über das Glantal bis zu den Preußischen Bergen oder den Landstuhler Bruch genießen. 

Weiter geht es auf dem Höhenweg in Richtung Fockenberg/Limbach (gesamt 3,1 km). Hier gibt es einen weiteren Verpflegungsstand am Dorfgemeinschaftshaus. Der örtliche Gesangverein bietet Grumbeerwaffele, Fleischwurstsalat und Wiener und Pommes, Kaffee & Kuchen, Getränke und Gequellte mit Quark an. Für Kinder und Junggebliebene gibt es ein Dosenwerfen und Kinderschminken.

Außerdem gibt es eine Ausstellung von alten Schleppern - absolut sehenswert! Umrahmt wird die Veranstaltung durch ein Platzkonzert mit dem Musikverein Reichenbach.
 

Nach dem Besuch in Fockenberg-Limbach gehen wir zurück zum Ortseingang und folgen der Ausschilderung in Richtung Gimsbach.



Wir folgen dem asphaltierten Feldwirtschaftsweg bergab ...



... bis zum Waldrand. Hier achten Sie bitte auf die Beschilderung der Panoramawanderung, da der reguläre Weg in einem sehr schlechten Zustand ist. Wir haben Ihnen ggfs. einen Alternativweg deutlich ausgeschildert.

Nach ca. 300 Metern durch den Wald erreichen Sie die Gewanne "Länstel" und haben eine herrliche Aussicht in das Glantal und hinüber zum Remigiusberg mit der Burgruine Michelsburg.



Hier wartet auch der Feuerwehr-Förderverein Matzenbach mit Bauernbroten mit hausgemachtem Quark, Kaffee, Bratwurst und Saumagen im Weck, sowie Getränken. Weiter geht es auf bequemen Wegen in Richtung Gimsbach.
 



Im OT Gimsbach gibt es gleich mehrere Verpflegungsstationen, die alle einen Besuch wert sind.
In der Schnapsbrennerei Müller gibt es neben hauseigenen Schnäpsen und Likören, Getränke, Kaffee und Kuchen und Grillgut. Gegenüber der Schnapsbrennerei ist der Stand der Familie Westrich, die Flammkuchen, Getränke, Wein vom Weingut Nichterlein anbieten. Frisch gebackene Grumbeerwaffeln aus Omas Gusseisen gibt es im Hof von Hans Weis. Hier erhalten Sie auch kühle Getränke. Zwischen Gimsbach und Matzenbach ist der Stand von Julia Drumm (direkt vor ihrem Haarstudio), an dem Obatzter und Antipasti und eine Aperolbar mit Brezeln gibt.
 



In Gimsbach folgen Sie dann dem Geh- und Radweg in Richtung Godelhausen und erreichen die Gaststätte "Zum Alten Wasserwerk" mit Leckerem von der Karte. Dann geht es weiter durch die Ortslage Godelhausen zum Stand der Familie Ohliger (Schnäpse, Liköre, Apfelsaft, Sprudel, Schmalzbrote, Käsebrote, süße Waffeln und Gebäck, Schmalzbrote, Latwergbrote, sowie Weißwurst mit Brezeln) und der Gaststätte "Live-Bühne" (Flammkuchen, überbackener Schafskäse und Eisspezialitäten). Wir folgen dann der Ortsstraße zur Storchenvoliere.



2024 wird es hier KEINEN Stand geben.

Nach weiteren 300 Metern erreichen Sie den Stand der Ortsgemeinde und der Freiwilligen Feuerwehr an dem Schwenker, Bratwurst und Getränke angeboten werden. Nur ca. 100 m entfernt ist dann der Bahnhof Theisbergstegen mit dem Infopunkt der Gemeinde. 2024 gibt es auch einen Stand am Sportplatz (in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof). Dort wird Rollbraten, Grillgut und Getränke angeboten. Außerdem gibt es für die Kinder eine Hüpfburg.
 
  



Das Höhenprofil des Streckenabschnitts.




Die Streckeninfo´s können Sie sich auch mit der kostenlosen App "OutdoorActive" abrufen (QR-Code oder Link).

Link zur Webseite OutdoorActive

  

 

Anreise zur Panoramawanderung 2023

 

mit der Bahn im Rheinland-Pfalz-Takt

mit dem Auto (Parkplätze vorhanden)

Kontakt

 
Verbandsgemeinde Oberes Glantal

Rathausstraße 8

66901 Schönenberg-Kübelberg

   

Frau Linn  Tel: 06373 504 - 0

poststelle@vgog.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok